Unser Forschungsprojekt Bicycle Observatory – Am Puls des Radverkehrs biegt in die Zielgerade ein. In den letzten 2 Jahren konnten wir spannende Einblicke in die Fahrradmobilität gewinnen und Methoden entwickeln, die es in Zukunft erlauben, einen integrierten, vielfältigen Blick auf den Radverkehr zu erhalten.

Im Rahmen der AGIT 2020 Konferenz werden wir unsere Erkenntnisse teilen und gerne mit interessierten Expertinnen und Experten diskutieren. Aus diesem Grund laden wir zu einem digitalen Seminar („Webinar“) am 7. Juli 2020 von 14:00 bis 14:45 ein. Es erwartet Sie:

  1. Blitzlichter auf folgende Themen:
    Einführung: Fahrradmobilität beobachten (Martin Loidl, Universität Salzburg)
    Radverkehrsdaten erheben und organisieren (Sven Leitinger, Salzburg Research)
    Typen von RadfahrerInnen finden und beschreiben (Günther Innerebner, Helios)
    Fahrradmobilität im Blick behalten (Ulrike Brocza, PRISMA)
  2. Diskussion und Erfahrungsaustausch mit Expertinnen und Experten aus Forschung, Verwaltung und Privatwirtschaft zu diesen und weiteren Fragen:
    Welcher Bedarf wird für eine dauerhafte Installation eines „Bicycle Observatorys“ gesehen?
    Welche Chancen würden sich daraus für die Praxis ergeben?
    Gibt es Barrieren, die einem operativen Betrieb entgegenstehen?

Um an diesem Webinar teilnehmen zu können, ist eine Registrierung für die AGIT 2020 Konferenz bis zum 30. Juni 2020 notwendig. Bitte besuchen Sie die Webseite https://gi-week.org/de/teilnehmen und melden Sie sich gleich heute noch an.